Baccarat Spielanleitung

Elegant, einfach und Spaß bringend, dies ist das Spiel der Könige in seiner reinsten Form.

Nehmen Sie noch heute an den Baccarat Tischen im Ladbrokes Live Casino Platz – ganz wie ein König!

Allgemeine Baccarat Regeln:

Bei Baccarat muss man Glück haben. Alles, was Sie zu tun haben ist, zu entscheiden, wer die bessere Hand erhält oder ob es zum Tie kommt. Die Person die der 9 am nächsten kommt, gewinnt.

Bei Baccarat können Sie wählen, auf Ihre Hand zu setzen oder die Hand des Bankers (Dealers). Liegen Sie richtig, dass Ihre Hand gewinnt, dann erhalten Sie eine Auszahlung von 2 zu 1 auf Ihre Wette. Falls Sie richtig liegen, dass die Hand des Bankers gewinnt, erhalten Sie eine Auszahlung von 2 zu 1 auf Ihre Wette, abzüglich fünf Prozent (5%) Kommission an die Bank.

Ihre dritte Option liegt darin, dass sie wetten, das es zu einem Tie kommt (Ihre Hand wird den gleichen Wert wie die Hand des Bankers haben). Haben Sie richtig gesetzt, erhalten Sie eine Auszahlung von 8 zu 1 auf Ihre Wette. Bitte beachten Sie, dass im Falle eines Tie alle Wetten auf nicht-Tie zurückerstattet werden.

Kartenwerte:

Baccarat wird mit sechs Kartendecks gespielt.  Die Kartenwerte sind wie folgt:

Karte                           Werte

Ass                                  1

K, D, B, 10                      0      

2-9                                 2-9

Ziel ist es, der Neun mit einer Hand aus zwei Karten so nahe wie möglich zu kommen. Falls der Wert einer Hand gleich oder größer als zehn (10) ist, dann wird der Wert der Hand berechnet, indem 10 abgezogen werden. Zum Beispiel, falls Ihre zwei Karten einen Wert von fünf (5) und neun (9) haben, dann würde Ihr endgültiger Kartenwert vier sein (5 + 9 - 10 = 4).

Bitte beachten Sie: Eine dritte Karte kann Ihnen oder dem Banker (Dealer) nur unter bestimmten Umständen zugeteilt werden (siehe Dritte Karte Regeln).

Dritte Karte Regeln

Die folgende Tabelle zeigt Fälle auf, in denen Sie automatisch eine dritte Karte erhalten:

Die dritte Karte für den Spieler

Gesamtwert der ersten zwei Karten:                       Dritte Karte Regel:

0, 1, 2, 3, 4 oder 5                                          Spieler erhält eine dritte Karte

6 oder 7                                                          Spieler steht (erhält keine dritte Karte)

8 oder 9 (‘natürliche' Hand)                         Spieler steht (erhält keine dritte Karte)     

Bitte beachten Sie, wenn Sie stehen und keine dritte Karten erhalten (wie oben beschrieben), wird der Banker "hit", falls die ersten beiden Karten des Bankers einen Gesamtwert von fünf (5) oder weniger haben. Wenn Sie eine dritte Karte erhalten, wird ihnen die untere Tabelle erläutern in welchen Fällen der bank „hit" oder „stand".

Die Dritte Karte für den Banker

Die folgende Tabelle zeigt ihnen Fälle auf, in denen der Banker eine dritte Karte erhält. Bitte beachten Sie, wenn der Gesamtwert der ersten beiden Karten des bankers gleich 0, 1 oder 2 ist, wird der banker stets eine dritte Karte ziehen,unabhängig vom Wert der dritten Karte.  Der Banker steht immer, falls der Wert der ersten seiner beiden Karten gleich 7 ist.
 

Werte der ersten beiden Karten des Bankers

Zieht eine Karte, wenn die 3. Karte des Spielers Folgendem gleicht:

Zieht keine Karte, wenn die 3. Karte des Spielers Folgendem gleicht:

3

0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 oder 9

8

4

2, 3, 4, 5, 6 oder 7

0, 1, 8 oder 9

5

4, 5, 6 oder 7

0, 1, 2, 3, 4 oder 5

6

6 oder 7

0, 1, 2, 3, 4, 5, 8 oder 9

7

Banker steht

Banker steht


Wichtig: Sie und/oder der Banker erhalten keine dritte Karte, falls Ihre und/oder die ersten zwei Karten des Bankers einen Gesamtwert von 8 oder 9 haben.